27. Juni, 13.00 Uhr – Hochbetrieb im Emmaus Wohnheim Kalvarienberg. Der Anlass: 30 Jahre Haus Kalvarienberg für wohnungslose Männer.

Ein buntes Völkchen aus MitarbeiterInnen und Gästen des Wohnheims mischt sich mit Besucherinnen und Besuchern im festlich herausgeputzten Garten des Wohnheims. – Kabarett- und Gesangseinlagen, Musik, eine Tombola, Gegrilltes, Kaffee und Kuchen … – die Männer rund um Wohnheimleiter Walter Steindl haben sich einiges einfallen lassen, um diesen Nachmittag einzigartig zu gestalten. Das merken auch die heranziehenden Gewitterwolken in der hochsommerlichen Hitze und umrunden zur Freude aller das fröhliche Treiben.

30 Jahre Haus Kalvarienberg – das bedeutet 30 Jahre Einsatz im Dienste derjenigen, die im Leben nicht auf die Butterseite gefallen sind. Und denen man an diesem Nachmittag anmerkt, dass sich der Einsatz lohnt. Gratulation!

Fotos: Böswart