Die von Künstlerin Ulla Frühwald gestaltete Baumskulptur „Heiles, verwundetes Leben“, die aus einem verletzten, morschen Birnbaum gemacht wurde und die Schönheit und das Heil des Lebens trotz Verletzungen und Wunden zeigen soll, schmückt ab sofort den neuen Emmaus Andachtsraum am Standort Viehofen.

„Das Zitat von Leonard Cohen ‚There is a crack in everything, that’s how the light gets in‘ ist für mich eine moderne Übersetzung der Emmausstelle. Dort, wo wir verzweifelt und am Ende sind, sind wir auch geöffnet für Neues und Heilvolles so wie bei den beiden verzweifelten Emmausjüngern in der Begegnung mit dem Fremden, der sich dann als Christus zu erkennen gibt.“ so Frühwald.