„Bereits seit einigen Jahren fasziniert mich das Imkern“, erzählt Emmaus-Mitarbeiter Herbert Schmutzer. Besonders die Herausforderungen die von Jahr zu Jahr wieder neue Erfahrungen bringen und die unermüdliche Arbeit der Bienen machen für ihn den Reiz aus. „Wir Menschen profitieren in vielerlei Hinsicht von dieser Arbeit, sei es in Form der Erhaltung der Lebensmittelsicherheit oder dem Gewinn von gesundheitsfördernden Honig.“

Bei der Suche nach einem weiteren Standort für seine Bienen ist der Imker nun auf der Emmaus City Farm fündig geworden. Eine Win-win-Situation: So tragen durch Bienen bestäubte Pflanzen um bis zu ein Drittel mehr Früchte. Der Bienenstaat wiederum bekommt Pollen und Nektar in ausgezeichneter Qualität – die liebevolle, ökologische Pflege von Blumen & Co. durch das Team der City Farm trägt so zur Honigproduktion und der Stärkung des Volkes bei. „Daher blicke ich auch schon voller Vorfreude auf die kommende Trachtsaison 2021.“, so Herbert.

Foto: Kogler