Die SchülerInnen der Landesberufsschule Amstetten sammelten € 1000,- für das Emmaus Wohnheim & Tageszentrum Kalvarienberg. Mit dem Geld wird ein Defibrillator angeschafft um künftig im Notfall rasch helfen zu können. Ein großes DANKE an die engagierten SchülerInnen und LehrerInnen der LBS Amstetten!

V.l.n.r.: Tomasz Niewiadomski, Schulsprecher, Lorenz Hochschorner, Leiter WH Kalvarienberg und Manfred Mader, Schul-Jugendrotkreuzreferent
Foto: mb.