Soziallandesrätin Teschl-Hofmeister zu Besuch im „Zentrum der Gastfreundschaft“
Bereits im September 2020 bezog die Emmausgemeinschaft St. Pölten das neue „Zentrum der Gastfreundschaft“ in der Austinstraße 10. Durch die Corona-Pandemie bedingt konnte keine offizielle Eröffnungsfeier stattfinden. Emmaus-Geschäftsführer Karl Langer konnte heute Lan-desrätin Christiane Teschl-Hofmeister empfangen und das neue Gebäude besichtigen.
Soziallandesrätin Teschl-Hofmeister zeigte sich beeindruckt vom „Zentrum der Gast-freundschaft“, hier sind neben der gesamten Verwaltung auch zwei Seminarräume sowie ein Shop, in dem in den Werkstätten hergestellte Produkte verkauft werden, unterge-bracht. Ein Andachtsraum – offen für alle Konfessionen und als Rückzugsort konzeptio-niert – komplettiert den Neubau im Herzen des Stadtteiles Viehofen.