…die Emmausgemeinschaft/Frauenwohnheim Abteilung Behindertenhilfe

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten ist eine Einrichtung, die sozial benachteiligten Personen Wohn-, Arbeits- und Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Ziel ist die gesellschaftliche Integration. Die unantastbare Würde der Person sowie die wesentliche Gleichheit aller Menschen sind – ausgehend von einer christlichen Werteorientierung – die unverzichtbare Grundlage unseres Selbstverständnisses und Handelns. Das Frauenwohnheim steht Frauen zur Verfügung, die wegen unterschiedlicher sozialer Problemlagen ihr Leben vorübergehend nicht alleine gestalten können. Das Wohnheim verfügt über 12 Plätze für Frauen mit psychischen Erkrankungen.

…die Rahmenbedingungen…

  • Beschäftigungsausmaß: 35 Std/Woche ohne Turnusdienst
  • Arbeitsbeginn: ab sofort
  • Arbeitsort: Emmaus Frauenwohnheim, Stephan Buger Gasse 13, 3100 St.Pölten
  • Wir wünschen eine Impfimmunisierung gegen SARS/Covid19

…der Aufgabenbereich…

  • Bezugsbetreuung und Arbeitsanleitung
  • Erstellung und Umsetzung von Betreuungskonzepten und Zielplanungen
  • Berichtlegung
  • Krisenintervention und Konfliktmanagement

…wir erwarten…

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung und Qualifizierung im Sinne des §7 Abs. 2 der NÖ Wohn- und Tagesbetreuungsverordnung von 2006
  • Sie sind in Ihrem Auftreten wertschätzend, empathisch und selbstreflektiert.
  • Sie haben Sicherheit in der Anwendung gängiger digitaler Office-Tools und Ihre Deutschkenntnisse sind auf muttersprachlichem Niveau.
  • Sie bringen organisatorisches Geschick, Lösungsorientierung, Kreativität und Lernbereitschaft mit.
  • Ihr Arbeitsverhalten ist durch Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein gekennzeichnet.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, sich mit dem Emmaus-Leitbild zu identifizieren.

…wir bieten…

  • Entlohnung nach SWÖ-KV – Verwendungsgruppe 7: mind. € 2443,30 (brutto, 37h)
  • intensive Begleitung in der Einarbeitungsphase
  • offene, transparente und wertschätzende Arbeitsweise
  • eigenverantwortliche Gestaltungsmöglichkeiten
  • Supervision und Weiterbildungen
  • Betriebsküche

…Bewerbung und Unterlagen…

Vollständige Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse, …) ausschließlich via Online-Bewerbung www.emmaus.at/jobs/ (Dateianhänge im pdf-Format). Ansprechpartnerin Rita Olah. Gerne auch Menschen aus dem Kreis der begünstigt Behinderten.

Bitte beantworten Sie folgende Fragen in Ihrem Motivationsschreiben:

  1. Warum bewerben Sie sich für eine Stelle im Frauenwohnheim/Frauenbereich? Gibt es Erfahrungen in diesem Bereich?
  2. Welchen Arbeitsstil bringen Sie mit?
  3. Teamfähigkeit bedeutet für Sie …?

Hinweis:

Abgeschlossene Ausbildung und Qualifizierung im Sinne des § 7 Abs. 2 der NÖ Wohn- u. Tagesbetreuungsverordnung von 2006, das sind folgende Berufsgruppen:

  • Diplom-Sozialbetreuerin bzw. Diplom-Sozialbetreuer mit Schwerpunkt Behindertenarbeit und Behindertenbegleitung
  • Fach-Sozialbetreuerin bzw. Fach-Sozialbetreuer,
  • Diplom-Sozialarbeiterin bzw. Diplom-Sozialarbeiter,
  • Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege,
  • Angehörige des gehobenen medizinisch-technischen Dienstes,
  • Sozialpädagogin bzw. Sozialpädagoge,
  • Sonderkindergärtnerin bzw. Sonderkindergärtner,
  • Heilpädagogin bzw. Heilpädagoge,
  • Psychologin bzw. Psychologe,
  • Ärztin bzw. Ärzte