„Seht euch die Lilien an, wie sie wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch ich sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen.“
(Lk 12,27 )

Wir freuen uns sehr, den neuen Rundbrief der Emmausgemeinschaft St. Pölten vorzustellen:
Angelehnt an das Zitat des berühmten Malers Vincent van Gogh „Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling“, nehmen wir unser Jubiläumsjahr zum Anlass, das Außenbild von Emmaus aufzufrischen. Dies ist die erste Ausgabe des Jahres 2022 unseres Rundbriefes, der in den letzten Monaten rundum überarbeitet wurde. Hier können Sie die Online Ausgabe lesen: Rundbrief online

Weiters wird der zum Rundbrief in Zukunft in Form eines monatlichen, digitalen Newsletters ergänzt wird (mehr Informationen dazu folgen in Kürze). 2022 – in diesem Jahr feiern wir unser Jubiläum. 40 Jahre Emmaus.
Gegründet am 1. August 1982 von Karl „Charly“ Rottenschlager, hat sich die Emmausgemeinschaft St. Pölten zu einer der wichtigsten Organisationen der Soziallandschaft Niederösterreichs entwickelt. „Vierzig Jahre in denen zahlreiche Gäste unterstützt wurden und vierzig Jahre, die durch Mitarbeiter:innen, freiwillige Helfer:innen, Freunde, Fördergeber, Kooperationspartner, Unterstützer und Sponsoren geprägt wurden“, so ein Gast über Emmaus. Viele von Ihnen sind bereits seit der ersten Stunde Unterstützer:in von Emmaus, wofür ich mich heute – im Namen aller – herzlich bedanken möchte.

Karl Langer,
Emmaus Geschäftsführer