Beratungsstelle

emmaus Beratungsstelle

Neben den Arbeits- und Wohnangeboten ist die Beratungsstelle seit dem Jahr 2007 ein wichtiges Bindeglied für Klient:innen. Auf Basis von persönlichen Zielsetzungen können, gemeinsam mit Klient:innen, möglichst geeignete Arbeits-, Qualifizierungs- und berufliche Trainingsmöglichkeiten gefunden werden.

Im Vordergrund der Beratung steht die Erhöhung der Vermittlungsfähigkeit bei typischen arbeitsmarktbezogenen Problemstellungen wie Verschuldung, fehlende Kinderbetreuung, mangelnde Vereinbarkeit von Beruf und Familie, psychische Beeinträchtigungen und Verhaltensauffälligkeiten, Suchterkrankungen, eingeschränkte Beschäftigungsmöglichkeiten in Folge gesundheitlicher Einschränkungen, sowie bei Problemen aufgrund eines Migrationshintergrundes.

Die Beratung selbst ist kostenlos, freiwillig, unterstützend und vertraulich. Es können ein bis zwei Gespräche monatlich in Anspruch genommen werden. Die Voraussetzung für eine Beratung ist eine Vormerkung beim AMS St. Pölten.

An zwei Vormittagen in der Woche (Dienstag und Freitag von 8 bis 12 Uhr) können Arbeitssuchende
PC-Arbeitsplätze im Rahmen der „Bewerbungswerkstatt“ in der Beratungsstelle nutzen, um Bewerbungsunterlagen zu gestalten, für die Suche nach passenden Arbeitsstellen, zum Erstellen einer
E-Mail-Adresse oder um sich Online zu bewerben.

Emmaus Beratungsstelle

Herzogenburger Straße 48-50
3100 St. Pölten
0676 88 6 44 578
E-Mail senden

Das Team der emmaus Beratungsstelle:

Max Gebetsberger

Abteilungsleitung

Tel.: 0676 88 6 44 578
max.gebetsberger@emmaus.at

 

Christina Jakl

Sozialarbeiterin

Tel.: 0676 88 6 44 295
christina.jakl@emmaus.at

 

Roseanne Kreimel

Sozialarbeiterin

Tel.: 0676 88 6 44 290
roseanne.kreimel@emmaus.at

Beate Haberhofer

Sozialarbeiterin

Tel.: 0676 88 6 44 624
beate.haberhofer@emmaus.at