Tagesstätte

CityFarm

Der offizielle Start der CityFarm war im Jahr 1999, nachdem das städtische Grünlandgebiet nahe der Traisen von der Diözese St. Pölten gepachtet wurde. Bereits im Jahr 2001 erfolgte der Start der Tagesstätte CityFarm und wurde schlussendlich 9 Jahre später, im Jahr 2010, als Green Care-Pioniereinrichtung ausgezeichnet. Green Care umfasst Angebote zu Pädagogik, Therapie, Sozialer Arbeit und Pflege im Rahmen von landwirtschaftlichen Betrieben.

Auf der CityFarm steht die praktische Gartenarbeit als therapeutisches Mittel im Vordergrund, weitere Arbeitsbereiche sind die Küche sowie die Verarbeitung von Produkten. Es geht um die Stabilisierung des Krankheitsverlaufs, die Etablierung einer regelmäßigen Tagesstruktur, Belastungserprobung bzw. –aufbau, Training der Arbeitsfähigkeit und – wenn möglich – berufliche Integration.

Das interdisziplinäre Team der CityFarm kommt aus verschiedenen Bereichen: Ergotherapie, Landwirtschaft, Gärtnerei, Mal- und Gestaltpädagogik sowie handwerkliche Berufe.

Information zur Aufnahme
für die Tagesstätte CityFarm

Gabriele Kellner, Bereichsleiterin
Tagesstätte CityFarm
0676/ 844 66 277
gabriele.kellner@emmaus.at