Dazu bietet der soogut Sozialmarkt in St. Pölten Hauszustellungen von sooguten LEBENsmittelkisterl und Mittagsmenüs an. „Das Wichtigste für uns ist jetzt, dass wir nicht nur für unsere bestehenden Kunden und Kundinnen da sind, sondern für alle Menschen, die jetzt mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen haben und sie bestmöglich versorgen können“, freut sich der Geschäftsführer der soogut-Sozialmärkte Wolfgang Brillmann über die Kooperation mit der Stadt. Die Zustellungen werden sehr unbürokratisch auch ohne soogut-Einkaufspass abgewickelt. Mit der Unterstützung des St. Pöltner Krisenstabes ist es gelungen, die dafür notwendigen freiwilligen Helferinnen und Helfer zu organisieren. St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler möchte mit dieser Aktion die steigende finanzielle Not in der Bevölkerung ausgleichen: „Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass auch die Schwächeren in der Gesellschaft weiterhin gut versorgt werden“ so Bürgermeister Matthias Stadler.
Mehr auf der soogut-Website

soogut-Gemüsekisterl

Foto: Ursula Oswald/soogut