10 Jahre Herzwerk Wien

Seit zehn Jahren gibt es diese NGO auf ökumenischer Basis. In dieser Streetwork engagieren sich haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen und Mitarbeiter für eine bessere Zukunft von Prostituierten.

In Wien arbeiten tausende Frauen (und Männer) auf dem Straßenstrich oder in einem der über 400 Etablissements. Sie kommen überwiegend aus Osteuropa, Nigeria und Südamerika.
Die MitarbeiterInnen von Herzwerk besuchen die Frauen und Männer an ihrem Arbeitsplatz und bieten ihnen individuelle, ganzheitliche Beratung und Betreuung an. Herzwerk unterstützt in schwierigen Lebenssituationen, beim Ausstieg und vermittelt Perspektiven. Zusätzlich berät Herzwerk Frauen aus Nigeria und Osteuropa, die von Lebenskrisen betroffen sind, auch wenn sie nicht in der Prostitution arbeiten oder gearbeitet haben.
Der Auftrag von Herzwerk beruht auf dem christlichen Menschenbild: Jeder Mensch, egal welcher Herkunft, Tätigkeit, sexueller Ausrichtung oder Religion ist eine von Gott geliebte und geachtete Person, deren Würde unantastbar ist.

Herzwerk ist Mitglied der Plattform gegen Ausbeutung und Menschenhandel und Mitglied der Diakonie.
www.herzwerk-wien.com

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten wird gefördert von:
© 2017 Emmausgemeinschaft St. Pölten

Das ist ein SPiNNWERK ® - Webdesign, Social Media & mehr

Emmausgemeinschaft St. Pölten

Herzogenburger Straße 48-50
3100 St. Pölten

+43 (0)2742 20956
Teilen: