Sozialpädagogisches Konzept

Das Emmaus Stufenmodell

Das pädagogische Stufenmodell von Emmaus kann den Gästen die notwendige Neuorientierung erleichtern, insbesondere durch Begleitung in der Grundversorgung (Tageszentren, Notschlafstellen) sowie in der nieder- und höherschwelligen Wohnbetreuung.
Stufe für Stufe, Schritt für Schritt bergauf.
Stufe für Stufe, Schritt für Schritt bergauf.
Andrea Damm/pixelio.de

Ein interdisziplinäres Team achtet darauf, dass jeder Gast im Wohn- wie im Arbeitsbereich jene Stufe in Anspruch nehmen kann, welche  für die persönliche Entwicklung am förderlichsten scheint. Das Stufenmodell ist auch eine adäquate persongerechte Antwort auf die Hilferufe der Schwächsten unserer Gesellschaft.

 

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten wird gefördert von:
© 2016 Emmausgemeinschaft St. Pölten

Das ist ein SPiNNWERK ® - Webdesign, Social Media & mehr

Emmausgemeinschaft St. Pölten

Herzogenburger Straße 48-50
3100 St. Pölten

+43 (0)2742 20956
Teilen: