Alles im grünen Bereich – die Emmaus CityFarm

In Zeiten wie diesen gehen auch auf der Emmaus CityFarm die Uhren etwas anders. Bedingt durch die aktuellen Verordnungen, befindet sich die City Farm derzeit im Notbetrieb. Zum Glück zeigt sich die Botanik in den wunderschönen Gärten an der Traisen von Viren aller Art gänzlich unbeeindruckt und tut das, was sie im Frühling am besten kann: grünen, blühen und gedeihen! Um kreuzfidelen Wildwuchs zu vermeiden, ist CityFarmer Hans Kogler mit einem kleinen Team von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Zivildienern vor Ort, um unsere Gemüsepflanzen zu hegen und zu pflegen.
Ansaaten, Umtopfen, Auspflanzen – unsere jungen „Zivis“ sind mit Elan bei der Sache und nun schon selbst halbe Gärtner. Erste Erfolge sind bereits sichtbar, und so beginnt auch bereits die Ernte. An unsere Wohnheime wird derzeit Salat geliefert. Aber nicht nur die Betriebsküchen und Gäste der Emmausgemeinschaft freuen sich über die grünen Häupl, auch das Caritas Pflegeheim Haus St. Elisabeth wird von der CityFarm beliefert. Und letztlich auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Emmaus, die das Blattgemüse ebenfalls sehr schätzen.

Bitte unterstützen Sie weiterhin die Arbeit mit unseren Gästen – gerade jetzt, in dieser herausfordernden Zeit. Es ist dringend notwendig!

Unser Spendenkonto: IBAN: AT84 2025 6000 0003 8570 | BIC: SPSPAT21

Jetzt online spenden!

Derzeit leider nicht möglich ist die Betreuung der Tagesstättengäste vor Ort in der CityFarm. Was nicht heißt, dass diese nun zu Hause ein einsames Dasein fristen müssen. Was sonst von Angesicht zu Angesicht zwischen BetreuerIn und Gast ausgetauscht wird, geschieht jetzt eben am Telefon. Und funktioniert auch so, denn die zweitbeste Möglichkeit muss nicht „schlecht“ bedeuten.
Gabriele Kellner, die Leiterin der Cityfarm, ist guter Dinge: „Unseren Tagesstättengästen geht es gut und vieles, was in der CityFarm erlernt wurde, wird jetzt daheim am Balkon umgesetzt.“ Kreativ muss man eben sein …
Tatsache ist aber natürlich auch: „Alle freuen sich, wenn es auf der Farm wieder richtig los geht!“

Noch ein Hinweis: Nach der Absage des Jungpflanzenmarktes auf der CityFarm am 23. April wird stattdessen derzeit eine Online-Bestellmöglichkeit für Pflanzen und Gemüse auf der Emmaus-Website eingerichtet. Wann es soweit sein wird, erfahren Sie ab KW 17 auf emmaus.at!

Emmaus-Zivis auf der CityFarm bei der Salaternte
Foto: Hans Kogler

Das Team der CityFarm:

Gabriele Kellner (Leiterin), Hans Kogler, Brigitte Himann, Thomas Mössner, Bernhard Bruckner, Wolfgang Engelhardt, Karin Malota-Holzer, Ruth Sander, Doris Lehmerhofer, Franz Schlögel

Zivildiener: Nikolaus Mrass (am Artikelbild li.), Andreas Wisböck (re.), Sebastian Bauer und Marcel Boros.