Wohnheim HZB

#Movember im Wohnheim Herzogenburgerstraße

Schnurrbärte & 60 km für die Männergesundheit 

Prostatakrebs, Hodenkrebs, psychische Krankheiten und Suchtkrankheiten sind auch gegenwärtig immer noch stark tabuisierte Themen bei Männern. Laut Experten nehmen Männer Vorsorgeuntersuchungen weniger in Anspruch und gehen seltener und vor allem viel später in Therapie als Frauen. Die Aktion #movember steht bereits seit 2003 im Zeichen der Männergesundheit und findet jedes Jahr von 1. bis 30. November statt. Männer aus aller Welt lassen sich einen Schnurrbart als sichtbares Zeichen wachsen, um auf dazugehörige Vorsorgeuntersuchungen und generell auf Männergesundheit aufmerksam zu machen. 
 
Auch die Männer aus dem Wohnheim in der Herzogenburgerstraße widmen sich einen Monat lang dieser Initiative und lassen sich für den guten Zweck nicht nur einen Schnauzer wachsen, sondern gehen zusätzlich 60 km zu Fuß.  Bei den Wanderungen zur Kukubauer-Hütte und zur Steinleitn-Alm konnten schon knapp 20 Kilometer gesammelt werden. 

Teilen:

Facebook
Twitter
Email
LinkedIn
WhatsApp