Datenschutzbestimmungen

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns, der Emmausgemeinschaft St. Pölten, Verein zur Integration sozial benachteiligter Personen, Herzogenburger Straße 48 – 50, 3100 St. Pölten, ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018, TKG 2003).

In diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

1.)  Datenverarbeitung allgemeine Kontaktanfrage

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten (Name, E-Mail Adresse) zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung allgemeine Kontaktanfrage:

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das darin besteht, hilfesuchenden Menschen oder Menschen, die die Emmausgemeinschaft unterstützen möchten, eine möglichst einfache Kontaktaufname zu ermöglichen.

 

2.)   a) Datenverarbeitung Online – Shop

Zum Zweck der Vertragsabwicklung Ihrer gekauften Ware werden folgende Daten bei uns gespeichert:  Vorname, Nachname, Adresse, Stadt, PLZ, Bundesland, Land, Telefonnummer, Fax, gekaufte Ware, Kaufdatum.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten arbeitet mit externen Datenempfängern zusammen. Ihre Kundendaten werden sohin EDV-Dienstleistern zur Wartung unserer IT-Dienste, an unseren Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen und unternehmensrechtlichen Verpflichtungen sowie an Dritte (z.B. RechtsanwältInnen) zur Eintreibung offener Forderungen gegen Sie weitergeleitet. Ebenso erfolgt eine Übermittlung an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware. Diese von uns beauftragten Datenempfänger löschen Ihre Daten nach Auftragsbeendigung unverzüglich.

Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Online – Shop:

Ihre Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und lit. b (notwendig zur Vertragserfüllung/vorvertragliche Maßnahmen) der DSGVO.

 

b) Registrierfunktion im Online-Shop:

Nutzer können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet.

Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Passwort sowie eine E-Mail-Adresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Nutzer können über Informationen, die für deren Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen, per E-Mail informiert werden. Wenn Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten im Hinblick auf das Nutzerkonto gelöscht.

Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind berechtigt, sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherten Daten des Nutzers unwiederbringlich zu löschen.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

 

3.)   Datenverarbeitung von Rundbriefempfängern:

Von unseren Rundbriefbeziehern werden folgende Daten verarbeitet: Name, Anschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer, sofern uns diese bekannt gegeben wurden.

Diese Daten werden zur Pflege unserer Geschäftskontakte sowie zur Zusendung weiterer Rundbriefe, Spenderbriefe und Dankbriefe für die Dauer von drei Jahren – ab letztem Kontakt – gespeichert.

Ihre oben angeführten Daten werden von uns an eine beauftragte Druckerei zur Erstellung und zum Versenden des Rundbriefes weitergeleitet. Diese löscht Ihre Daten unverzüglich nach Auftragsbeendigung.

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung von Rundbriefempfängern:

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das darin besteht, unsere Spender, Rundbriefempfänger und Emmaus- Interessenten über unser tägliches Tun mit unseren Gästen zu informieren, neue Projekte sowie Produkte zu präsentieren und um uns bei all unseren Förderern herzlichst für jede Unterstützung zu bedanken sowie gemäß § 96 Abs. 3 TKG und Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

 

4.)  Datenverarbeitung von Online – Spenderdaten:

Zum Zwecke der Bearbeitung des Spendenvorganges werden folgende Ihrer Daten bei uns gespeichert: Name, Geburtsdatum, Spendenhöhe sowie Zahlungsdatum.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Spendenabwicklung (Weitergabe an das Finanzamt zur steuerrechtlichen Absetzbarkeit) erforderlich. Genaue Informationen zur Spendenabsetzbarkeit finden Sie hier.

Im Zuge des Spendenvorganges werden Sie direkt an unseren Finanzdienstleister „mPAY24“weitergeleitet. Eine diesbezügliche Bearbeitung Ihrer Daten erfolgt nicht durch uns. Eine mögliche Datenverarbeitung durch unseren Finanzdienstleister mPAY24 ist unter

https://www.mpay24.com/web/datenschutz/zu eruieren.

Ihre Daten werden bei uns nur solange gespeichert, als dies für die Spendenabwicklung erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist (steuerrechtliche Aufbewahrungsfrist 7 Jahre). Anschließend werden Ihre Daten gelöscht.

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten arbeitet mit externen Datenempfängern zusammen. Ihre Spenderdaten werden sohin EDV- Dienstleistern zur Wartung unserer IT- Dienste sowie an die von uns beauftragten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer übermittelt. Diese von uns beauftragten Datenempfänger löschen Ihre Daten nach Auftragsbeendigung unverzüglich.

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung Ihrer Online – Spende

Ihre Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des  § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) DSGVO.

 

5.)  Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

DieEmmausgemeinschaft St. Pölten erhebt und speichert folgende Ihrer Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens: Name, Adresse, Geburtsdatum bzw. Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben (Lebenslauf, Bewerbung, Zeugnisse).

Diese Daten werden ausschließlich für den Bewerbungsprozess verwendet und sind einem eingeschränkten Personenkreis der Emmausgemeinschaft St. Pölten zugänglich.

Kommt ein Dienstverhältnis zu Stande, so werden Ihre Daten für vorvertragliche Maßnahmen (Vorbereitung des Dienstvertrages) verwendet.

Im Zuge Ihrer Online-Bewerbung werden alle von Ihnen eingegebenen und hochgeladenen Daten und Dateien temporär gespeichert. Wenn Sie Ihre Online-Bewerbung nicht vollständig ausfüllen und abschließen, werden all Ihre Daten und Dateien umgehend gelöscht.

Nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens werden Sie über den Status Ihrer Bewerbung informiert. Im Falle eines negativen Verlaufes des Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten für die Dauer eines Jahres, ab Entscheidung über Ausgang des Bewerbungsverfahrens – aufgrund Ihrer Zustimmung – in Evidenz gehalten. Enspricht eine künftige Stellenausschreibung Ihrem Bewerbungsprofil, so treten wir mit Ihnen in Kontakt.

Im Falle einer Initiativbewerbung bewahrt die Emmausgemeinschaftschaft St.Pölten Ihre Bewerbungsunterlagen – aufgrund Ihrer Zustimmung – für die Dauer eines Jahres ab Einlangen auf.

Weiters weisen wir darauf hin, dass die Emmausgemeinschaft St. Pölten, aufgrund Ihrer erteilten Zustimmung, Ihre Bewerbungsunterlagen an unsere Töchterunternehmen die SAM NÖ GmbH in 3100 St. Pölten, Eybnerstraße 13 sowie an die “Antlas“ Ges.m.b.H. in 3202 Hofstetten- Grünau, Grünsbach 3  weiterleitet, sofern uns dieses aus unternehmerischer Sicht sinnvoll erscheinen sollte.

Gegen die Weitergabe Ihrer Bewerbungsunterlagen an unsere Töchterunternehmen sowie gegen die Aufbewahrung über die Dauer von 6 Monaten hinaus, können Sie jederzeit Widerspruch (siehe Punkt 7. Ihre Rechte) erheben.

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung

Ihre Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und lit. b (notwendig zur Vertragserfüllung/vorvertragliche Maßnahmen) DSGVO.

 

6.)  Datenverarbeitung Kontaktformular Möbelspende

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten erhebt und speichert folgende Ihrer Daten zum Zwecke der Abwicklung Ihrer Möbelspende:Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail Adresse sowie Ihre hochgeladenen Fotos einer möglichen Möbelspende.

Ihre Daten werden bei uns nur solange gespeichert, als dies für die Möbel-Spendenabwicklung erforderlich bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist. Im Falle einer reinen Möbelspende beträgt die gesetzliche Frist 3 Jahre gem. § 1489 ABGB (allgemeiner Schadenersatz). Erbringt die Emmausgemeinschaft im Zuge der Möbelspende auch kostenpflichtige Leistungen, verlängert sich die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist auf 10 Jahre. Anschließend werden Ihre Daten gelöscht.

Die Emmausgemeinschaft St. Pölten arbeitet mit externen Datenempfängern zusammen. Ihre Spenderdaten werden sohin EDV- Dienstleistern zur Wartung unserer IT- Dienste sowie an die von uns beauftragten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer übermittelt. Diese von uns beauftragten Datenempfänger löschen Ihre Daten nach Auftragsbeendigung unverzüglich.

Rechtsgrundlage unserer Datenverarbeitung zum Kontaktformular Möbelspende:

Ihre Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) DSGVO.

 

7.)  Kommentare und Beiträge

Sofern Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir – unter Umständen – selbst für den Kommentar oder Beitrag zur Verantwortung gezogen werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Wir behalten uns vor, widerrechtliche Kommentare unverzüglich zu löschen.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge mitgeteilte Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

 

8.)  Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: oea@emmaus.at

Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

9.)  Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern, gemeinsamen Verantwortlichen und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern, gemeinsamen Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

 

10.)  Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich erforderlicher Übermittlung, verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, zu denen die unter dem „Privacy-Shield“ zertifizierten US-Verarbeiter gehören oder auf Grundlage besonderer Garantien, wie z.B. vertraglicher Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, dem Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlichen internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission).

 

11.)  Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich.

Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

 

12.)  Technische Hinweise:

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“ werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn  Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern, als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, sofern es nur dessen Cookies sind, spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls unsere Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten, die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Hosting und E – Mail – Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung folgender Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO iVm Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir bzw. unser Hostinganbieter erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich sind, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen – uns gegenüber – zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und um sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten – und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer – Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können widerum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten – unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte- gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich gerne an uns, die Emmausgemeinschaft St. Pölten (siehe Punkt  9. gegenständlicher Datenschutzerklärung) wenden.

– Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/,

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=adsund http://www.youronlinechoices.com,

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

– Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated,

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sogenannte Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. Nach Angaben von Google werden die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

13.)  Ihre Rechte sind:

Sie können sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte – laut Datenschutzgesetz – jederzeit unentgeltlich an uns wenden. Dies betrifft insbesondere folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft: Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit das Recht, eine Auskunft über alle bei der Emmausgemeinschaft St.Pölten über Sie gespeicherten Daten zu beantragen. Im Zweifelsfall können zusätzliche Informationen zur Bestätigung der Identität eingefordert werden.
  • Recht auf Berichtigung: Verarbeitet die Emmausgemeinschaft St.Pölten personenbezogene Daten, die unvollständig oder fehlerhaft sind, können Sie gemäß Art. 16 DSGVO deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie können gemäß Art. 17 DSGVO jederzeit die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen. Die Emmausgemeinschaft St.Pölten hat jedoch das Recht, statt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten durchzuführen, wenn dabei jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt wird.
  • Recht auf Einschränkung:  Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, falls die Richtigkeit der Daten oder die Rechtmäßigkeit zur Verarbeitung angezweifelt wird bzw. falls Sie Widerspruch eingelegt haben.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Daten aufgrund Ihrer Zustimmung bzw. zur Erfüllung eines Vertrages von der Emmausgemeinschaft St.Pölten gespeichert wurden und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
  • Recht auf Widerspruch: Werden Ihre personenbezogenen Daten aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. a, b oder f DSGVO von der Emmausgemeinschaft St.Pölten verarbeitet, so haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit das Recht auf Widerspruch, sofern kein überwiegendes Schutzinteresse an den Daten besteht. Sie können der Zusendung von Werbung jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprechen.
  • Recht auf Beschwerde: Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

 

14.)  Sie erreichen uns in datenschutzrechtliche Fragen unter folgenden Kontaktdaten:

Emmausgemeinschaft St. Pölten, Herzogenburger Straße 48-50, 3100 St. Pölten, 0676/88 644 0, datenschutz@emmaus.at