Freiwillige Mitarbeit

Freiwillig - aber nicht umsonst!

Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine wichtige tragende Säule in der Emmausgemeinschaft St. Pölten. In den verschiedenen Einrichtungen werden immer wieder Menschen gesucht, die ihre Zeit mit unseren Gästen teilen.

In den Einrichtungen der Emmausgemeinschaft St. Pölten sind über 100 Menschen freiwillig tätig: Sie machen Dienst in unseren Wohnheimen, organisieren Verkaufsbasare in den Pfarren, arbeiten beim Flohmarkt mit…

104


Freiwillige MitarbeiterInnen(Stand 14.2.19)

Einige arbeiten regelmäßig mit, andere für eine gewisse Zeitspanne, kommen zur Dienstagrunde, machen aktiv in der Selbstbesteuerungsgruppe mit oder sind bei Freizeitaktivitäten mit unseren Gästen dabei. Zudem sind Leute im Vereinsvorstand und der Generalversammlung engagiert. Ganze Schulklassen und Firmgruppen starten oft Projekte mit und für Emmaus. Dabei werden Geld- und Sachspenden zur Verfügung gestellt.

Freiwillig- aber nicht umsonst!

Es ist immer wieder faszinierend, wenn Freiwillige darüber berichten, wie ihr Einsatz ihr Leben bereichert, sie menschlich weitergebracht hat – also nie umsonst war. Und es ist ermutigend für die hauptamtliche MitarbeiterInnen, zu wissen, dass es über die Leistungen des fachlich geschulten professionellen Personals für die Betreuung unserer Gäste und die Verwaltung der Einrichtungen hinaus Ressourcen gibt, die es erlauben, mehr als nur das sprichwörtlich „Notwendige“ zu leisten.

„Dieser Einsatz bereichert mein Leben und bringt mich menschlich weiter.“

Möglichkeiten, sich bei Emmaus freiwillig zu engagieren, gibt es

  • in der Begleitung der Gäste (Behördenwege, Freizeitaktivitäten mit Gästen)
  • in den Wohnheimen und in der CityFarm (Kochen, Hilfsdienste)
  • in den Tageszentren
  • im Kleinprodukte-Verkauf (Basare)
  • im Flohmarktteam (Sortieren, Verkaufen)
  • in der Selbstbesteuerungsgruppe

Das bietet Emmaus den Freiwilligen Mitarbeitern:

  • Integration in ein Team Gleichgesinnter
  • Interne Weiterbildungen
  • Versicherungsschutz
  • bei Bedarf Supervision
  • Verpflegung im Dienst
  • Gemeinschaft (Feste, Veranstaltungen)
  • spirituelle Angebote

Kontaktadresse

Jutta Strobl
Freiwilligen Koordination

Tel.: 0676 88 6 44 636
E-Mail senden