Arbeiten bei derEmmausgemeinschaft St. Pölten

Stellenangebote, freiwillige Mitarbeit, Zivildienst, Transitarbeit, Initiativbewerbung

Du interessierst dich für einen Job bei Emmaus?
Du willst dich für Obdachlose, Arbeitslose oder Menschen mit einer psychischen Erkrankung einsetzen?
Wenn du Menschen am Rande der Gesellschaft neue Hoffnung schenken möchtest, dann bist du hier richtig!

Aktuelle Stellenausschreibungen

WohnheimmitarbeiterIn Schwerpunkt Gesundheit

Beschäftigungsausmaß: 38 Wochenstunden | Arbeitsbeginn: September 2019 | Arbeitsort: Ortweingasse 2 – 4, 3107 St. Pölten/Viehofen

Read More


Spannend und vielfältig

Unsere Aufgabenfelder sind  vielfältig, spannend, abwechslungsreich und herauszufordernd.

Die Teams der Emmausgemeinschaft in unseren Notschlafstellen, Wohnheimen und Betrieben erarbeiten mit jedem/jeder hilfesuchenden KlientIn eine zukunftsfähige Perspektive. Unser Ziel: Jede/r Hilfesuchende, der/die bei Emmaus Aufnahme findet, soll angstfrei, selbstbestimmt und in Würde leben können. Aus Respekt vor der Würde einer jeden hilfesuchenden Person heißen KlientInnen bei uns „Gäste“.

Unterschiedliche Berufsgruppen

In unseren interdisziplinären Teams arbeiten SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, FachsozialbetreuerInnen, Angehörige diverser Gesundheitsberufe, KöchInnen, HandwerkerInnen, ArbeitsanleiterInnen und viele andere Berufsgruppen zusammen.

Damit die MitarbeiterInnen sich in unseren Wohn- und Arbeitseinrichtungen auf die Bedürfnisse der Gäste konzentrieren können, werden sie von Kolleginnen und Kollegen unterstützt, die administrative Aufgaben übernehmen oder die Infrastruktur instand halten.

Einige Emmaus-Benefits und Vorteile

Transparenz durchden SWÖ Kollektivvertrag
Umfassende Einarbeitung
Eigenes Budget fürWeiterbildungen und Supervisionen
Ausgezeichnete Verpflegungdurch unsere Küchen
Zukunftssicherung –Angebot einer privaten Pensionsvorsorge
Diverse Vergünstigungenbei Partnerfirmen

Bewerbungsprozess

Bitte beachte: Bewerbungen nehmen wir ausschließlich über unser Online-Portal entgegen!

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Zivildienst bei Emmaus

Eine Erfahrung für´s Leben

„Für mich war die Zeit des Arbeitens und des Lebens mit den von der Gesellschaft ausgestoßenen Menschen keineswegs vergeudet, sondern eine wertvolle Erfahrung für mein Leben.“

Stefan H.

Als Zivildienstleistender bei der Emmausgemeinschaft St. Pölten leistest du einen wertvollen Beitrag zum Wohl unserer Gäste. Du unterstützt eine Organisation, die auf christlichen Werten aufbaut und hilfst dabei Menschen in Not. Für deine zukünftige Arbeit oder dein Studium kannst du in den Wohnheimen, Tagesstätten und Betrieben der Emmausgemeinschaft wichtige Erfahrungen sammeln und Kontakte knüpfen.

Mehr

Weitere Möglichkeiten

Du bist noch mitten in deiner Ausbildung und benötigst einen berufsspezifischen Praktikumsplatz?
Dann wende dich bitte direkt an die/den  jeweilige LeiterIn des Bereiches, für den du dich interessierst.

Folgendes benötigen wir von dir:
Motivationsschreiben, Lebenslauf, gewünschter Zeitraum bzw. Stundenumfang sowie gegebenenfalls die von deiner Ausbildungsstätte vorgegebenen Anforderungen an die Praktikumsstelle.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bitte beachte: Bewerbungen nehmen wir ausschließlich über unser Online-Portal entgegen!

Die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind eine wichtige tragende Säule in der Emmausgemeinschaft St. Pölten. In den verschiedenen Einrichtungen werden immer wieder Menschen gesucht, die ihre Zeit mit unseren Gästen teilen.

Mehr Information

Menschen, die aus verschiedenen Gründen schon lange keine Arbeit mehr haben, verfolgen im Rahmen befristeter Arbeitsplätze in sozialen Integrationsunternehmen – sogenannten „Transitarbeitsplätzen“ – das Ziel, wieder eine Anstellung am 1. Arbeitsmarkt zu finden.

Mehr Information & Voraussetzungen

Das Angebot umfasst die Begleitung und Förderung von Menschen mit psychischer Erkrankung im Rahmen der Tagesstätten-Richtlinie des Landes NÖ. Ziel ist die Stabilisierung der Lebenssituation sowie die berufliche Integration. Jede/r erhält die Unterstützung, die er oder sie braucht. So können im jeweils eigenen Tempo neue Tätigkeiten erlernt und soziale Kompetenzen gestärkt werden.

Mehr Information & Voraussetzungen

Fotos/Grafiken: Designed by Freepik,  tomertu/shutterstock.com